Kostenloser Versand (DE) ab 39 €
Schneller Versand mit DHL
Kompetenter Support: info@meinspeck.com
Handgemacht schmeckt's am besten

Bergsalami

10,90 €*

Inhalt: 0.25 Kilogramm (43,60 €* / 1 Kilogramm)
Produktnummer: SW10014
Produktinformationen "Bergsalami"

Entdecken Sie die exquisite Bergsalami aus Südtirol - eine wahre Delikatesse der renommierten Metzgerei Gruber.

Diese einzigartige Spezialität wird sorgfältig für mindestens einen Monat gereift, um ihren unvergleichlichen Geschmack zu entfalten. Hergestellt aus 100% hochwertigem Schweinefleisch, verwöhnt sie Ihren Gaumen mit einer angenehmen Würze, die von einer feinen Knoblauchnote begleitet wird. Tauchen Sie ein in den Genuss dieser handwerklich hergestellten Salami und erleben Sie den authentischen Geschmack Südtirols."

 

Unser Tipp:

  • Genießen Sie die Bergsalami auf einem warmen Vinschgauer Brötchen, um den Geschmack noch intensiver zu erleben. Die leichte Erwärmung der Salami verstärkt ihre würzigen Aromen.
  • Die Südtiroler Spezialität wird in Ihrer Heimat natürlich mit Schüttelbrot kombiniert.
  • Bei einer Marende, einer typischen Südtiroler Brotzeit, darf die würzige Schweinesalami nicht fehlen.
  • Des Weiteren passen: Frühlingszwiebeln, Chili, Radieschen, Saure Gurke, Tomatenmark, Zwiebel, Knoblauch, 

 

Empfohlene Lagertemperatur: +15°C (kann auch problemlos im Kühlschrank gelagert werden)

 

Zutaten: Schweinefleisch, Salz, Gewürze, Zucker: Dextrose, Sacharose, Antioxidationsmittel: E300, Konservierungsstoff: E250, E252.

OHNE Gluten sowie Laktose.

 

Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g
Brennwert 308 kcal / 1290 kJ
Fett 24,91 g
davon ges. Fette 9,76 g
Kohlenhydrate 0,5 g
davon Zucker 0,4 g
Ballaststoffe 0,004
Eiweiß 21,36 g
Salz 2,82 g

Ähnliche Delikatessen

Metzgerei Gruber
Salami Wildschwein
Wildschweinsalami - eine wilde Delikatesse Diese Wildschweinsalami ist eine schmackhafte Spezialität aus Südtirol. Die Metzgerei Gruber würzt die Wildschweinsalami nur dezent, um den Eigengeschmack des Wildschweines in den Vordergrund zu stellen. Eine Delikatesse für Liebhaber des typischen Wild-Geschmacks!   Wie schmeckt die Südtiroler Wildschweinsalami? Die Wildschweinsalami hat einen sehr kräftigen Wildgeschmack. Im Vergleich zur Gamssalami und zu Hirschssalami schmeckt diese Wildsalami am kräftigsten. Bewusst ist ein Teil Schweinefleisch in der Salami eingearbeitet, denn das bringt zwei geschmackliche Vorteile mit sich: Das Fleisch vom Wildschwein hat wenig Fett. Würde man also nur Fleisch des Wildschweines in der Salami verarbeiten, dann wäre die Wildschweinsalami zu trocken. Andererseits hat das Wildschwein einen kräftigen Eigengeschmack. Eine Salami mit 100% Fleisch vom Wildschwein wäre zu intensiv. Die Metzgerei Gruber hat eine optimale Zusammensetzung dieser Wildsalami gefunden, sodass der feine Wildgeschmack im Vordergrund steht, der durch die zugegebenen Gewürze unterstützt und nicht überdeckt wird. Ebenso ist die Südtiroler Salami nicht zu trocken, sondern fein saftig im Mund.   Unser Tipp: Die Hirschsalami kann man auf warmen Vinschgauer Brötchen essen, denn so erwärmt sich auch die Hirschsalami. Ist die Südtiroler Salami leicht warm, so entfaltet sie ihren Wildgeschmack noch besser. Die Salami vom Hirsch wird in Südtirol natürlich mit Schüttelbrot kombiniert. Ebenso kann man die Hirschsalami zur Marende servieren. Isst man eine Scheibe Hirschsalami, so genießt man diese am besten pur um den Geschmack nicht zu verfälschen. Eine mögliche passende Kombination ist allerdings der Preiselbeersenf, oder ein Chutney. Das Wild verträgt leichten Süße und dezente Schärfe. Keinesfalls sollte man allerdings „normalen“ Senf dazu essen, da dieser den Geschmack völlig überdecken würde.   Empfohlene Lagertemperatur: +15°C (kann auch problemlos im Kühlschrank gelagert werden)   Zutaten: in 100g Endprodukt enthalten; 85g Schweinefleisch, 35g Wildschweinfleisch, Salz, Gewürze, Zucker: Dextrose, pflanzliche Ballaststoffe, Antioxidationsmittel: E300, E301, Geschmacksverstärker: E621, Konservierungsstoff: E252. OHNE Gluten sowie Laktose.   Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Brennwert 293 kcal / 1227 kJ Fett 23,98 g davon ges. Fette 9,36 g Kohlenhydrate 0,5 g davon Zucker 0,4 g Ballaststoffe 0,004 g Eiweiß 19,69 g Salz 2,65 g

Inhalt: 0.25 Kilogramm (47,60 €* / 1 Kilogramm)

11,90 €*
Tipp
Metzgerei Gruber
Salami Gams
Gamssalami aus Südtirol - Eine wilde Südtiroler Spezialität für anspruchsvolle Genießer. Die Metzgerei Gruber hat es sich zur Aufgabe gemacht, das unvergleichliche Fleisch von der Gämse in eine einzigartige Delikatesse zu verwandeln. Mit viel Liebe zum Detail und handwerklichem Können wird die Gamssalami hergestellt und überzeugt mit einem intensiven Geschmackserlebnis. Das Besondere an der Gamssalami ist die dezente Würzung, die den Eigengeschmack der Gämse in den Vordergrund stellt. Dadurch entfaltet sich ein unvergleichlicher Geschmack, der Wild-Liebhaber und Feinschmecker gleichermaßen begeistert.   Wie schmeckt die Gamssalami? Oft wird vermutet, dass die Salami nach Ziege schmeckt - doch das ist nicht der Fall. Die Gamssalami besticht vielmehr durch einen ausgewogenen Wildgeschmack, der bewusst mit einem Teil Schweinefleisch kombiniert wird. Diese Kombination bringt gleich zwei geschmackliche Vorteile mit sich: Zum einen ist das Fleisch der Gämse nahezu fettlos. Würde man also ausschließlich Gamsfleisch für die Salami verwenden, wäre das Ergebnis zu trocken. Durch die Zugabe von Schweinefleisch wird eine optimale Konsistenz erreicht, sodass die Gamssalami fein saftig im Mund zergeht.Zum anderen hat das Fleisch der Gämse einen sehr kräftigen Eigengeschmack. Eine Salami, die ausschließlich aus 100% Gamsfleisch besteht, wäre daher zu intensiv im Geschmack. Die Metzgerei Gruber hat jedoch eine perfekte Zusammensetzung gefunden, bei der der feine Wildgeschmack im Vordergrund steht und durch ausgewählte Gewürze unterstützt wird, ohne ihn zu überdecken.Die Gamssalami aus Südtirol ist somit eine harmonische Komposition aus Gams- und Schweinefleisch, die Ihnen ein unvergleichliches Geschmackserlebnis bietet. Probieren Sie selbst und lassen Sie sich von der feinen Wildnote und dem saftigen Mundgefühl begeistern.   Unser Tipp: Genießen Sie die Gamssalami auf noch warmen Vinschgerlen, um den Wildgeschmack optimal zur Geltung zu bringen. Die Salami entfaltet sich besonders gut, wenn sie leicht erwärmt ist. Die Salami von der Gämse wird in Südtirol natürlich mit Schüttelbrot kombiniert. Sie eignet sich auch hervorragend für eine Marende, bei der verschiedene Spezialitäten serviert werden. Wenn Sie eine Scheibe Gamssalami probieren, empfehlen wir Ihnen, sie pur zu genießen, um den Geschmack nicht zu verfälschen. Eine mögliche passende Kombination ist Preiselbeersenf oder ein Chutney, da das Wild den leichten süßen und dezenten scharfen Geschmack verträgt. Vermeiden Sie jedoch "normalen" Senf, da dieser den Geschmack der Salami überdecken würde.   Sind Sie ein Fan von Wildsalami? Dann sollten Sie auch unsere Hirschsalami oder unsere Wildschweinsalami probieren!   Empfohlene Lagertemperatur: +15°C (kann auch problemlos im Kühlschrank gelagert werden)   Zutaten: in 100g Endprodukt enthalten; 85g Schweinefleisch, 35g Gamsfleisch, Salz, Gewürze, Zucker: Dextrose, Antioxidationsmittel: E300, Geschmacksverstärker: E621, Konservierungsstoff: E252. OHNE Gluten sowie Laktose.   Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Brennwert 274 kcal / 1148 kJ Fett 21,51 g davon ges. Fette 8,55 g Kohlenhydrate 0,5 g davon Zucker 0,4 g Ballaststoffe 0,004 Eiweiß 20,41 g Salz 2,62 g

Inhalt: 0.25 Kilogramm (47,60 €* / 1 Kilogramm)

11,90 €*
Metzgerei Gruber
Salami Hirsch
Hirschsalami aus Südtirol - eine wilde Südtiroler Spezialität Die Wildsalami mit Fleisch vom Hirsch ist eine schmackhafte Südtiroler Spezialität. Die Metzgerei Gruber würzt die Hirschsalami nur dezent, um den Eigengeschmack des Hirsches in den Vordergrund zu stellen. Eine Delikatesse für Wild-Liebhaber!   Wie schmeckt die Südtiroler Hirschsalami? Die Hirschsalami hat einen sehr eleganten Wildgeschmack. Im Vergleich zur Gamssalami schmeckt diese Wildsalami etwas feiner und dezenter. Bewusst ist ein Teil Schweinefleisch in der Salami eingearbeitet, denn das bringt zwei geschmackliche Vorteile mit sich: Das Fleisch vom Hirsch ist nahezu fettlos. Würde man also nur Fleisch des Hirsches in der Salami verarbeiten, dann wäre die Hirschsalami zu trocken. Andererseits hat dir Hirsch einen kräftigen Eigengeschmack. Eine Salami mit 100% Hirschfleisch wäre zu intensiv. Die Metzgerei Gruber hat eine optimale Zusammensetzung dieser Wildsalami gefunden, sodass der feine Wildgeschmack im Vordergrund steht, der durch die zugegebenen Gewürze unterstützt und nicht überdeckt wird. Ebenso ist die Südtiroler Salami nicht zu trocken, sondern fein saftig im Mund.   Unser Tipp: Die Hirschsalami kann man auf warmen Vinschgauer Brötchen essen, denn so erwärmt sich auch die Hirschsalami. Ist die Südtiroler Salami leicht warm, so entfaltet sie ihren Wildgeschmack noch besser. Die Salami vom Hirsch wird in Südtirol natürlich mit Schüttelbrot kombiniert. Ebenso kann man die Hirschsalami zur Marende servieren. Isst man eine Scheibe Hirschsalami, so genießt man diese am besten pur um den Geschmack nicht zu verfälschen. Eine mögliche passende Kombination ist allerdings der Preiselbeersenf, oder ein Chutney. Das Wild verträgt leichten Süße und dezente Schärfe. Keinesfalls sollte man allerdings „normalen“ Senf dazu essen, da dieser den Geschmack völlig überdecken würde.   Empfohlene Lagertemperatur: +15°C (kann auch problemlos im Kühlschrank gelagert werden)   Zutaten: in 100g Endprodukt enthalten; 85g Schweinefleisch, 35g Hirschfleisch, Salz, Gewürze, Zucker: Dextrose, pflanzliche Ballaststoffe, Antioxidationsmittel: E300, E301, Geschmacksverstärker: E621, Konservierungsstoff: E252. OHNE Gluten sowie Laktose.   Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Brennwert 276 kcal / 1158 kJ Fett 21,93 g davon ges. Fette 8,72 g Kohlenhydrate 0,5 g davon Zucker 0,4 g Ballaststoffe 0,004 g Eiweiß 20,07 g Salz 2,64 g

Inhalt: 0.25 Kilogramm (47,60 €* / 1 Kilogramm)

11,90 €*
Metzgerei Gruber
Haussalami
Haussalami der Metzgerei Gruber aus Südtirol - Traditionelle Herstellung nach Großvaters Rezept. Ein Qualitätsprodukt mit perfekter Würzung, Reifung und Fettanteil. Entdecken Sie die Haussalami der Metzgerei Gruber aus Südtirol - ein hochwertiges Qualitätsprodukt. Mit Stolz präsentiert Chef Werner Gruber diese Salami, die nach dem bewährten Rezept seines Großvaters hergestellt wird. Die Herausforderung, eine erstklassige Salami aus 100% Schweinefleisch zu kreieren, meistert er mit perfekter Würzung, sorgfältiger Reifung und einem ausgewogenen Fettanteil. Genießen Sie die Haussalami als authentisches Südtiroler Produkt höchster Qualität.   Wie schmeckt die Südtiroler Haussalami der Metzgerei Gruber? Erfahren Sie den einzigartigen würzigen Geschmack! Im Gegensatz zu Wild- oder Rindersalamis besticht diese Salami durch ihre besonderen Aromen, die fast jedem Gaumen zusagen.   Unser Tipp: Die Haussalami der Metzgerei Gruber - die würzigste und salzigste Salami für vielseitigen Genuss! Sie lässt sich perfekt mit verschiedenen Zutaten kombinieren. Ein Geheimtipp ist die Kombination mit Tomatenmark, das den Geschmack dieser kräftigen Schweinesalami unterstützt und zu einer wahren Umami-Bombe macht. Probieren Sie die Haussalami auf warmen Vinschgauer Brötchen, um ihren intensiven Geschmack noch besser zur Geltung zu bringen. In Südtirol wird sie traditionell mit Schüttelbrot serviert und eignet sich auch hervorragend für eine Marende. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und kombinieren Sie die Haussalami mit Butter, Frühlingszwiebeln, Chili, Radieschen, Essiggurken, Zwiebeln, Knoblauch und vielem mehr.    Empfohlene Lagertemperatur: +15°C (kann auch problemlos im Kühlschrank gelagert werden)   Zutaten: Schweinefleisch, Salz, Gewürze, Zucker: Dextrose, Sacharose, getrockneter Glukosesirup, Antioxidationsmittel: E300, E301, Säureregulator: E330, Konservierungsstoff: E252. OHNE Gluten sowie Laktose.   Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Brennwert 290 kcal / 1215 kJ Fett 23,46 g davon ges. Fette 9,21 g Kohlenhydrate 0,4 g davon Zucker 0,4 g Ballaststoffe 0,004 g Eiweiß 20,13 g Salz 2,66 g

Inhalt: 0.26 Kilogramm (41,92 €* / 1 Kilogramm)

10,90 €*
Metzgerei Gruber
Rindersalami
Rindersalami aus Südtiroler Rindern - ein hervorragendes Südtiroler Qualitätsprodukt Die Rindersalami besteht zu 100% aus Rindfleisch von Südtiroler Rindern. Sie ist die perfekte Wahl für Genießer, die kein Schweinefleisch essen oder auch für Liebhaber die eine etwas mildere Salami bevorzugen. Sie überzeugt durch ihre Eleganz, denn sie ist mild gewürzt, um das Südtiroler Rindfleisch bestens herausschmecken zu können.   Wie schmeckt die Südtiroler Rindersalami? Das wichtigste ist Metzgermeister Werner Gruber der Metzgerei Gruber, dass man bei der Rindersalami weiß, dass man Rind ist. Somit soll in dieser Salami aus Südtirol das Fleisch die Hauptrolle spielen. Im Gegensatz zur Haussalami welche sehr würzig ist, oder zur Salami Napoli welche durch Schärfe glänzt, ist diese Salami sehr mild gewürzt. Sie ist elegant und fein im Geschmack. Auch ist die Rindersalami mager, da sie viel weniger Fett enthält als eine Salami aus Schweinefleisch.   Unser Tipp: Durch die dezente Würzung lässt sich die Rindersalami hervorragend mit nicht so kräftigen Lebensmitteln kombinieren. Hier Beispiel aus der Küche: Eine Scheibe Rindersalami in der beschichteten Pfanne ohne Fett zu einem harten Chip braten. Anschließend eine rohe Crevette im ausgetretenen Fett der Rindersalami braten. Nun die Crevette auf den Chip legen und genießen. Einfacher und traditioneller genießt man die Rindersalami mit Südtiroler Schüttelbrot. Sehr gut geeignet ist hier das Schüttelbrot mit Rosmarin, da dieses milder im Geschmack ist als das Original. Ebenso schmeckt die Südtiroler Spezialität in einem warmen Vinschgauer. Bei einem ausgedehnten Südtiroler Vesper, oder der Marende findet sie als eleganter Teilnehmer bestimmt auch einige Abnehmer.    Empfohlene Lagertemperatur: +15°C (kann auch problemlos im Kühlschrank gelagert werden)   Zutaten: 100% Rindfleisch, Salz, Gewürze, Zucker: Dextrose, Antioxidationsmittel: E300, E301, Säureemulgator: E330, Konservierungsstoff: E252. OHNE Gluten sowie Laktose.   Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Brennwert 308 kcal / 1290 kJ Fett 24,91 g davon ges. Fette 9,76 g Kohlenhydrate 0,5 g davon Zucker 0,4 g Ballaststoffe 0,004 Eiweiß 21,36 g Salz 2,82 g

Inhalt: 0.23 Kilogramm (51,74 €* / 1 Kilogramm)

11,90 €*
Tipp
Metzgerei Gruber
Scharfe Salami Napoli
Scharfe Salami Napoli aus Südtirol - eine pikante Südtiroler Spezialität Lange hat die Metzgerei Gruber daran gefeilt, dass die Scharfe Salami Napoli aus Südtirol den Ansprüchen gerecht wird. Anfangs zu mild, im nächsten Test kaum essbar für den "normalen" Genießer, da sie viel zu scharf war. Auch die Würzung wurde mehrere Male angepasst. Nun ist sie aber perfekt: Gut ausgereift, mit der richtigen Schärfe und einer feinen Gewürzmischung. Wir freuen uns, dass die Scharfe Salami nun so gut ist, dass man sie im Onlineshop für Südtiroler Spezialitäten bestellen kann.   Wie schmeckt die Scharfe Salami Napoli der Metzgerei Gruber? Die Scharfe Salami Napoli besteht zu 100% aus Schweinefleisch. In ihr sind verschiedene Gewürze verarbeitet, wobei Paprika deutlich zu schmecken ist. Auch die Farbe der Salami kommt vom orangen Gewürz. Zusätzlich ist Chili in der Salami eingearbeitet, die der pikanten Salami eine angenehme Schärfe gibt. Spannend ist die Entwicklung der Schärfe beim Genießen der Südtiroler Spezialität: Anfangs kaum spürbar schmeckt man den Paprikageschmack - die Schärfe entfaltet sich erst nach rund 10 Sekunden im Mund. Aus einem anfänglichen "Die ist aber nicht so scharf" kommt dann bald ein "Oh doch!". Natürlich ist die Wahrnehmung von Schärfe bei jedem Südtirol-Liebhaber anders, aber die Schärfe spricht ein breites Publikum an.   Unser Tipp: Die scharfe Salami kann man zur Marende genießen, denn sie bringt noch Schärfe auf den Tisch Optimal belegt man mit der scharfen Salami Pizza Ein Genuss ist sie natürlich auf Schüttelbrot oder frischem Bauernbrot    Empfohlene Lagertemperatur: +15°C (kann auch problemlos im Kühlschrank gelagert werden)   Zutaten: Schweinefleisch, Salz, Gewürze (Chili 0,3%), pflanzliche Ballaststoffe, Zucker: Dextrose, Antioxidationsmittel: E301, Konservierungsstoff: E250, E252. OHNE Gluten sowie Laktose.   Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Brennwert 290 kcal / 1216 kJ Fett 23,43 g davon ges. Fette 9,17 g Kohlenhydrate 0,6 g davon Zucker 0,5 g Ballaststoffe 0,098g Eiweiß 20,1 g Salz 2,65 g

Inhalt: 0.25 Kilogramm (43,60 €* / 1 Kilogramm)

10,90 €*

Dazu schmeckt

NIKI Back - Bäckerei Rabanser
Südtiroler Schüttelbrot g.g.A. - klein
Knuspriges Schüttelbrot g.g.A. von Niki Back - handgeschüttelt für beste Qualität  Entdecken Sie die echte Südtiroler Spezialität hier im Onlineshop.  Unser handgeschütteltes Schüttelbrot wird aus hochwertigen Zutaten ohne Konservierungsstoffe hergestellt. Bestellen Sie jetzt online und wählen Sie zwischen verschiedenen Varianten: Original mit Fenchel und Kümmel, mit Rosmarin, Knoblauch, Zirbel oder andere Geschmacksrichtungen. Probieren Sie auch unser MINI Schüttelbrot oder das große Schüttelbrot nach traditioneller Rezeptur. Genießen Sie den einzigartigen Geschmack des Südtiroler Schüttelbrots! Was ist Schüttelbrot und wie wird es hergestellt?Schüttelbrot ist eine traditionelle Südtiroler Spezialität, bekannt für seine einzigartige Textur und den köstlichen Geschmack. Es handelt sich um ein knuspriges, getrocknetes Fladenbrot, das durch Schütteln auf Holzbrettern geformt wird. Hergestellt aus Mehl, Wasser, Salz und Gewürzen wie Fenchel oder Kümmel, ist es lange haltbar und perfekt als Snack oder Beilage zu Südtiroler Speck und Salami. Bestellen Sie jetzt online und entdecken Sie die Vielfalt des Schüttelbrots!Unser Tipp: Die Südtiroler Delikatesse ist ein Muss bei der Marende, die man auch Brotzeit oder Vesper nennt. Dazu gehören Südtiroler Speck, Kaminwurzen, Salami, Käse, saure Gurken und andere Südtiroler Qualitätsprodukte! Das Schüttelbrot kann man auch abends in heißer Milch aufweichen lassen und mit Honig beträufeln. Eine feine und bekömmliche Mahlzeit vor dem Schlafengehen. Auch zum Frühstück kann man die Südtiroler Delikatesse genießen: mit Butter bestrichen und nach Belieben mit Honig verfeinert.   Schon gewusst? Warum ist das originale Schüttelbrot mit Fenchel und Kümmel gewürzt? Das Südtiroler Schüttelbrot wurde früher von den Bauern im Backofen gebacken. Das trockene Brot ist sehr lange haltbar und kann auch nach langer Zeit gegessen werden. Da damals die Leute des Öfteren hungern mussten, hatten sie das Schüttelbrot mit Fenchel und Kümmel gewürzt, um die Nahrung für den Magen bekömmlicher zu machen.    Das Schüttelbrot ist sehr brüchig und wird von uns besonders sorgfältig verpackt. Trotzdem können wir eine Lieferung am Stück nicht garantieren.   Zutaten: Roggenmehl 62% Typ 0, Weichweizenmehl Typ 0, Fenchel, Kümmel, Wasser, Salz, Hefe, Malzmehl. Kann Spuren von Soja, Sesam, Hülsenfrüchten, Milch und Eier enthalten.   Lagerung: Das Schüttelbrot muss trocken gelagert werden. Auch nach dem Öffnen der Verpackung hat das Schüttelbrot bei trockener Lagerung keinen Qualitätsverlust.   Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Energie 1527 kj/359 kcal Fett 0,2 g davon gesättigte Fettsäuren 0,1 g Kohlenhydrate 81,5 g davon Zucker 3,8 g Ballaststoffe 3,2 g Eiweiss 7,8 g Salz 2,35 g  

Inhalt: 4 Stück (1,38 €* / 1 Stück)

5,50 €*
NIKI Back - Bäckerei Rabanser
Schüttelbrot Minis Snack
Südtiroler Mini Schüttelbrot - eine Südtiroler Spezialität als Mini-Variante Das Mini Schüttelbrot ist eine Variante des originalen Südtiroler Schüttelbrots. Wie das originale handgeschüttelte Schüttelbrot ist auch dieses mit Fenchel und Kümmel gewürzt, jedoch etwas weniger intensiv. Da die Mini Variante nicht von Hand geschüttelt wird, sondern aufgespritzt wird unterscheidet sich die Minivariante im Biss: Das Mini Schüttelbrot ist luftiger und nicht so hart wie das Original. An Knackigkeit büßt es jedoch nicht ein. Somit eignet es sich bestens für die Genießer, denen das Original zu hart ist. Wer lieber die handgeschüttelten Varianten mag hat verschiedene Geschmacksrichtungen zur Auswahl: Schüttelbrot original groß - mit Fenchel und Kümmel Schüttelbrot original klein - mit Fenchel und Kümmel Schüttelbrot Rosmarin Schüttelbrot Knoblauch Schüttelbrot Zirbel   Unser Tipp: Das Mini Schüttelbrot eignet sich bestens zum Anrichten verschiedener Aperitif - Häppchen. Einige Vorschläge finden Sie auch in den Bildern oberhalb. Optimale Kombinationen sind: Mini Schüttelbrot mit Haussalami, Meerrettich, Basilikum Mini Schüttelbrot mit Südtiroler Speck, Frühlingszwiebel Mini Schüttelbrot mit Butter und Kaminwurze Mini Schüttelbrot mit Gamssalami, Gurke und Zwiebel Mini Schüttelbrot als gesunden Ersatz zu Chips vor dem Fernseher (Achtung: Das Knuspern im Mund kann dazu führen, dass man nicht alles hört was im Fernsehen gesprochen wird)   Schon gewusst? Warum ist das originale Schüttelbrot mit Fenchel und Kümmel gewürzt? Das Südtiroler Schüttelbrot wurde früher von den Bauern im Backofen gebacken. Das trockene Brot ist sehr lange haltbar und kann auch nach langer Zeit gegessen werden. Da damals die Leute des Öfteren hungern mussten, hatten sie das Schüttelbrot mit Fenchel und Kümmel gewürzt, um die Nahrung für den Magen bekömmlicher zu machen.    Das Schüttelbrot ist sehr brüchig und wird von uns besonders sorgfältig verpackt. Trotzdem können wir eine Lieferung am Stück nicht garantieren.   Zutaten: Roggenmehl 95%, Hefe, Weizenmehl, Salz, Fenchelsamen 1%, Kümmel 1%, Gerstenmalzextrakt, Gerstenmalzmehl. Kann Spuren von Soja, Sesam, Hülsenfrüchten, Milch und Eier enthalten.   Lagerung: Das Schüttelbrot muss trocken gelagert werden. Auch nach dem Öffnen der Verpackung hat das Schüttelbrot bei trockener Lagerung keinen Qualitätsverlust.   Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Energie 1481 kj/352kcal Fett 1,7 g davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g Kohlenhydrate 72,4 g davon Zucker 1,4 g Ballaststoffe 7,3 g Eiweiss 9,2 g Salz 2,8 g  

4,50 €*
NIKI Back - Bäckerei Rabanser
Schüttelbrot Knoblauch
Südtiroler Schüttelbrot mit Knoblauch - das Südtiroler Qualitätsprodukt mit Geschmack Dieses knusprige Südtiroler Schüttelbrot ist mit Knoblauch verfeinert. Lange hat die Bäckerei Rabanser daran gearbeitet, um den Knoblauch perfekt in das Produkt zu integrieren und den perfekten Geschmack zu haben. Von Knoblauch in Pulverform zu Knoblauch in Granulat gepresst bis zu Knoblauchplättchen. Das Ergebnis der Tüftelei hat sich gelohnt. Entstanden ist ein Südtiroler Schüttelbrot mit feinstem Knoblauchgeschmack. Natürlich ist auch dieses Schüttelbrot der Bäckerei Rabanser von Hand geschüttelt und enthält ausschließlich hochwertige Zutaten und keine Konservierungsstoffe. Andere schmackhafte Varianten des Südtiroler Schüttelbrotes sind: Schüttelbrot mit Rosmarin Schüttelbrot mit Zirbel Schüttelbrot original groß Schüttelbrot original klein MINI Schüttelbrot   Unser Tipp: Ideal genießt man die knackige Südtiroler Spezialität zur Marende, zum Vesper oder zur Brotzeit mit Südtiroler Speck, Kaminwurzen, Salami, Meerrettich und Käse! Am späten Abend genießt man das Schüttelbrot Knoblauch am besten mit einer Vesperscheibe Südtiroler Speck direkt vom Speckbrettl.     Das Schüttelbrot ist sehr brüchig und wird von uns besonders sorgfältig verpackt. Trotzdem können wir eine Lieferung am Stück nicht garantieren.   Zutaten: Wasser, Roggenmehl Typ 0 62%, Weizenmehl, Knoblauch 4%, Salz, Hefe, Malzmehl Kann Spuren von Soja, Sesam, Hülsenfrüchten, Milch und Eier enthalten.   Lagerung: Das Schüttelbrot muss trocken gelagert werden. Auch nach dem Öffnen der Verpackung hat das Schüttelbrot bei trockener Lagerung keinen Qualitätsverlust.   Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Energie 1527 kj/359 kcal Fett 0,2 g davon gesättigte Fettsäuren 0,1 g Kohlenhydrate 81,5 g davon Zucker 3,8 g Ballaststoffe 3,2 g Eiweiss 7,8 g Salz 2,35 g

Inhalt: 3 Stück (1,83 €* / 1 Stück)

5,50 €*
NIKI Back - Bäckerei Rabanser
Schüttelbrot Rosmarin
Schüttelbrot mit Rosmarin - eine innovative Südtiroler Spezialität Schüttelbrot ohne Fenchel und Kümmel! Das traditionelle Südtiroler Schüttelbrot ist ein knuspriges, getrocknetes Fladenbrot. Diese Variante ist mit Rosmarin versehen. Sie eignet sich für die Schüttelbrotesser die keinen Fenchel oder keinen Kümmel mögen, da diese Gewürze in dieser Variante nicht vorhanden sind. Das Schüttelbrot Rosmarin eine willkommene Abwechslung zum klassischen Schüttelbrot. Unser Schüttelbrot Rosmarin von der Bäckerei Rabanser wird von Hand geschüttelt und enthält ausschließlich hochwertige Zutaten und keine Konservierungsstoffe.  Es gibt jedoch weitere Varianten des Südtiroler Schüttelbrotes: Schüttelbort mit Knoblauch Schüttelbrot mit Zirbel MINI Schüttelbrot Schüttelbrot klassisch klein Schüttelbrot klassisch groß   Unser Tipp: Ideal genießt man das knackige Südtiroler Qualitätsprodukt zur Marende oder zum Vesper mit mit Südtiroler Speck, Kaminwurzen, Wildsalami, Meerrettich und Käse! Bestreicht man das Schüttelbrot Rosmarinmit Butter, so hebt man den Geschmack des Rosmarin hervor.   Das Schüttelbrot ist sehr brüchig und wird von uns besonders sorgfältig verpackt. Trotzdem können wir eine Lieferung am Stück nicht garantieren.   Zutaten: Roggenmehl 62%, Weizenmehl, Rosmarin, Salz, Hefe, Gerstenmalzmehl Kann Spuren von Soja, Sesam, Hülsenfrüchten, Milch und Eier enthalten.   Lagerung: Das Schüttelbrot muss trocken gelagert werden. Auch nach dem Öffnen der Verpackung hat das Schüttelbrot bei trockener Lagerung keinen Qualitätsverlust. Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Energie 1527 kj/359 kcal Fett 0,2 g davon gesättigte Fettsäuren 0,1 g Kohlenhydrate 81,5 g davon Zucker 3,8 g Ballaststoffe 3,2 g Eiweiss 7,8 g Salz 2,35 g

Inhalt: 3 Stück (1,83 €* / 1 Stück)

5,50 €*
NIKI Back - Bäckerei Rabanser
Vinschger Paarl
Vinschgauer Brötchen - ein Gebäck das nicht nur satt macht, sondern auch wunderbar schmeckt! 2 Paar - 4 Brötchen. Die Vinschgerl sind ein typisches Südtiroler Roggenmischbrot mit Kümmel und Fenchel. Die Vinschgauer sind nicht nur eine Sättigungsbeilage, sondern rücken mit ihrem charakteristischen Geschmack in den Mittelpunkt einer Mahlzeit. Diesen Geschmack kennt man auch vom originalen Südtiroler Schüttelbrot, das auch mit Fenchel und Kümmel gewürzt ist. Bevorzugt jemand die weichere Variante des Schüttelbrotes, so ist er beim Vinschger Paarl genau richtig. Kurz vor dem Essen aufgebacken ist die Südtiroler Spezialität außen knusprig und innen schön weich.   Vor dem Essen: Vor dem Genießen das Brot 5 Minuten in das heiße Backrohr (vorgeheizt auf 200°C) geben! Alternativ kann man das Vinschgerl auch halbieren und in den Toaster stecken.   TIPP: Um das Brot noch saftiger und knuspriger zu machen, vor dem Aufbacken mit etwas Wasser anfeuchten. Ist das Vinschger Paarl aufgebacken so muss es natürlich nicht sofort gegessen werden. Es hält sich dann noch einige Tage.   Das passt zu den Vinschgauer Brötchen: Bestreicht man sie mit Butter, so verstärkt man den charakteristischen Geschmack des Brotes. Butter und Südtiroler Speck Südtiroler Speck und Käse (und Essiggurke) oder die Schmackhafteste Variante: Das Brot halbieren und mit Butter bestreichen, mit Speck und Bergkäse belegen und dann ins vorgeheizte Backrohr geben bei 180°C für knapp 20 Minuten. Ist der Käse geschmolzen so kann das Vinschgerle genossen werden.   Zutaten: Wasser, Roggenmehl 65%, Weizenmehl, Salz, Fenchelsamen, Kümmel, Hefe. Kann Spuren von Soja, Sesam, Hülsenfrüchten, Milch und Eier enthalten.   Durchschnittliche Nährwerttabelle für 100g Energie 883 kj/211 kcal Fett 3,6 g davon gesättigte Fettsäuren 4,0 g Kohlenhydrate 0,1 g davon Zucker 43,6 g Ballaststoffe 6,0 g Eiweiss 1,0 g Salz 1,1 g  

Inhalt: 2 Stück (2,75 €* / 1 Stück)

5,50 €*
%
Dolomiti Alpenfeinkost
Zirben Likör Mini
Zirbenlikör aus den Dolomiten Der Zirbenlikör ist eine typische Spezialität aus Südtirol. Die Zirbe ist eine Kiefernart und wächst erst ab einer Meereshöhe von ca. 1500 Metern. Beim Zirbenlikör werden im Frühjahr die frischen Zirbenzapfen geerntet und dann in Scheiben geschnitten. Diese Scheiben werden dann in einen neutralen Schnaps eingelegt, wo die Ätherischen Öle und Aromen in den Schnaps übergehen. Somit erhält der neutrale Schnaps die wunderbar waldigen Aromen der Kiefer. Der zum Zirbenlikör wird dann noch Honig und Zucker dazugegeben, dass er seine süßliche Note erhält.   Wie schmeckt der Zirbenlikör von Dolomiti? Der Zirbenlikör hat 25% vol. Alkohol und ist daher angenehm zu trinken und brennt nicht im Hals. Er hat ein volles waldiges Aroma gepaart mit angenehmer Süße. Der Zirbenlikör passt optimal als Digestif nach einer Marende mit Südtiroler Speck und Kaminwurzen. Unser Tipp: Die kleine Flasche Zirbenlikör eignet sich besonders gut zum Mitnehmen auf die Alm. Die kleine Flasche passt in jeden Rucksack und wird am besten nach einem Versper auf der Alm genossen. Flasche zu klein? Dann probieren Sie unseren Zirbenlikör in der 0,5 Liter Flasche.   Empfohlene Trinktemperatur: + 16°C Alkoholgehalt: 25% vol. Inhalt: 0,02 Liter   Inverkehrbringer: Dolomiti Alpenfeinkost GmbH, Verdiplatz 43, 39100 Bozen Verkehrsbezeichnung: Zirben Likör Altersbeschränkung: Ab 18! Dieses Produkt enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden.

2,00 €* 2,50 €* (20% gespart)